Master Supreme

Hoch- und höchstlegierte Werkstoffe erfordern heute verschleißfeste und hitzebeständige Schneidwerkzeuge. RÖNTGEN Master Supreme bietet mit der Zahnspitze aus HSS M51 und der speziellen Zahngeometrie, die Grundlage für wirtschaftliches Trennen von hochlegierten und Sonderwerkstoffen.

Besonders in großen Materialquerschnitten spielt Master Supreme seine Vorteile klar aus und ist deshalb bestens geeignet für Stahlservicecenter, Gesenkschmieden und überall da, wo wirtschaftliches Schneiden von mittleren bis großen Werkstückquerschnitten im Vordergrund steht.


RÖNTGEN MASTER SUPREME

Sauberer Schnitt und hervorragende Schnittoberfläche bei schwer zu zerspanenden Materialien.


HÖHERE LEISTUNG

Die Zahnspitzengüte M51 erlaubt das Zerspanen von Materialien bis zu einer Härte von 50 HRc (1600 N/mm²). Kombiniert mit dem aggressiven Spanwinkel von 16° verbessert sich das Schneidverhalten in hoch und höchstlegierten Stählen speziell in großen Materialquerschnitten.


LÄNGERE STANDZEIT / GRÖSSERE STANDFLÄCHE

Zahnspitzen aus HSS-M51 besitzen eine hohe thermische und mechanische Verschleißfestigkeit, durch die eine längere Standzeit in hoch- und höchstlegierten Werkstoffen erzielt wird.

ANWENDUNGSBEREICHE

Vollmaterial,
eckig
Platten
Vollmaterial Rund, groß
Vollmaterial Rund, klein

ÜBERSICHTSTABELLE ZÄHNE PRO ZOLL

  0,6 /0,7 0,75/1,25 0,9/1,1 1,1/1,6 1,5/2 2/3 3/4
34 x 1,1           B B
41 x 1,3         B B  
54 x 1,3         B B  
54 x 1,6       B B B  
67 x 1,6   B   B B    
80 x 1,6   B   B      
100 x 1,6 B   B        

Beim Master-Zahn unterscheidet RÖNTGEN zwei unterschiedliche Spanwinkel, 10° oder 16°. Der Master-Zahn ist zum Sägen von hoch- und höchstlegierten Stählen und Legierungen besonders geeignet.